Home  Kanzlei  Mandanten  Kompetenz  Law-Radio  Aktuelles  Karriere  Kontakt  Rechtliche Hinweise  
   

Datenschutznews

Start einer neuen Informationsreihe auf der Homepage des Bayerischen Landesbeauftragten für den Datenschutz Vierzig Jahre nach dem Inkrafttreten des ersten Bayerischen Datenschutzgesetzes kommt es im Jahr 2018 zu einer weitreichenden Datenschutzreform: Die europäische Datenschutz-Grundverordnung wird ab dem 25. Mai 2018 in der gesamten Europäischen Union – und damit auch im Freistaat Bayern – unmittelbare Geltung … Weiterlesen BayLfD: Datenschutzreform 2018
Pressemitteilung der Bundesbeauftragen für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI) vom 16.05.2017 Die Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI), Andrea Voßhoff, begrüßt das am 16.05.2017 verkündete Urteil des Bundesgerichtshofes (BGH), wonach dynamische IP-Adressen für Anbieter von Online-Diensten ein personenbezogenes Datum sind. Andrea Voßhoff: „Wie zu erwarten, ist der BGH in seinem heutigen Urteil … Weiterlesen Datenschutz im Internet: BfDI begrüßt Urteil des BGH zur Klarstellung des Personenbezugs von dynamischen IP-Adressen
Pressemitteilung des Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg. Deutschland sollte das Potential von Open Data besser nutzen, um den Erfolg von  Antikorruptionsmaßnahmen zu verbessern. Dies geht aus der kürzlich  veröffentlichen Studie von Transparency International und World Wide Web Foundation hervor. Auch in Bezug auf die Einrichtung von Transparenz- und Lobbyingregister besteht Nachholbedarf. In … Weiterlesen Transparenz gegen Korruption: Werkzeug Open Data
Pressemitteilung des Hessischen Datenschutzbeauftragten vom 09.05.2017 Der Berichtszeitraum stand ganz im Zeichen des Europäischen Datenschutzreform-pakets mit der Datenschutz-Grundverordnung und der Richtlinie für Justiz und Inneres und war geprägt von intensiven Arbeiten an deren Umsetzung. In aufwändiger Detailarbeit wurden die beiden EU-Texte auf Änderungen und neue Aufgaben und Aufträge an die Datenschutzbehörden untersucht. Die Ergebnisse wurden … Weiterlesen Der Hessische Datenschutzbeauftragte legte den 45. Tätigkeitsbericht vor
Pressemitteilung der Berliner Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit vom 04.05.2017 Am 27. April 2017 hat der Deutsche Bundestag das Datenschutz-Anpassungs- und Umsetzungsgesetz verabschiedet, mit dem das deutsche Datenschutzrecht an die Vorgaben der ab Mai 2018 geltenden EU-Datenschutz-Grundverordnung angepasst werden soll. Zentrale Forderungen der Datenschutzaufsichtsbehörden sind dabei leider weitgehend unberücksichtigt geblieben. So sind etwa die Rechte … Weiterlesen Beschneidung der Kontrollbefugnisse der Datenschutzaufsichtsbehörden nicht hinnehmbar!
Pressemitteilung des Unabhängigen Landeszentrums für Datenschutz Schleswig-Holstein vom 03.05.2017 Angeblich soll Facebook die Gefühle von Jugendlichen ausgewertet haben, damit diese Informationen von Werbekunden genutzt werden konnten – so ein australischer Medienbericht. Facebook weist dies zurück: Es sei um ein besseres Verständnis für das Marketing gegangen, wie Nutzerinnen und Nutzer sich auf Facebook ausdrücken. Die Analyse … Weiterlesen „Ich weiß, wie Du Dich letzten Sommer gefühlt hast“ – Gruselig: Gefühlsanalyse in sozialen Medien
Pressemitteilung der Bundesbeauftragen für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI) vom 28.04.2017 Die Datenschutzbeauftragte begrüßt die zügige Anpassung des deutschen Datenschutzrechts an die ab 2018 geltenden EU-Vorgaben. So hat der Bundestag die Rechte der Betroffenen auf Information, Auskunft und Löschung im Vergleich zum Entwurf der Bundesregierung spürbar gestärkt. Die eingeschränkten Kontrollrechte der Datenschutzbehörden sind jedoch … Weiterlesen Licht und Schatten: Bundestag verabschiedet neues Datenschutzrecht
Pressemitteilung der Landesbeauftragen für den Datenschutz Niedersachsen vom 28.04.2017 „Das gestern vom Bundestag beschlossene neue Datenschutzgesetz stellt bewährte datenschutzrechtliche Standards in Frage und ist europarechtlich zweifelhaft“, so Barbara Thiel, Landesbeauftragte für den Datenschutz in Niedersachsen und gegenwärtig Vorsitzende der Konferenz der unabhängigen Datenschutzbehörden des Bundes und der Länder. Anlass des so genannten Datenschutz-Anpassungs- und -Umsetzungsgesetz … Weiterlesen Neues Bundesdatenschutzgesetz senkt datenschutzrechtliche Standards und ist europarechtswidrig
Pressemitteilung des Hamburgischen Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit vom 25.04.2017 Verbot des Datenaustauschs durch den HmbBfDI zwischen WhatsApp und Facebook vorerst bestätigt – Kein Massendatenabgleich zwischen Facebook und WhatsApp Das Verwaltungsgericht Hamburg hat mit seiner heutigen Entscheidung im vorläufigen Rechtsschutzverfahren bestätigt, dass WhatsApp die Daten deutscher Nutzer nicht an Facebook übermitteln darf. Dies ist Gegenstand … Weiterlesen Kein Massendatenabgleich zwischen Facebook und WhatsApp
25.04.2017 – Landesbeauftragte stellt den 23. Datenschutz- und Informationsfreiheitsbericht vor Nach der Übergabe an den Landtag stellt die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Helga Block heute ihren Bericht für die Jahre 2015 und 2016 der Öffentlichkeit vor. — „Die fortschreitende Europäisierung des Datenschutzrechts, technische Neuerungen infolge der Digitalisierung und das Spannungsverhältnis zwischen Sicherheit und Privatheit … Weiterlesen Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen stellt 23. Datenschutz- und Informationsfreiheitsbericht vor